Allgemeine Geschäftsbedingungen für unsere Kunden
Fassung vom 22.04.2016

 

1 - Vertragspartner, Geltungsbereich

Vertragsabschlüsse erfolgen im Namen und für Rechnung der coaching eye®, Siegfriedstraße 63a, 64668 Rimbach, Deutschland, Darmstadt HRB 94500, Steuernummer: 07 230 15415, Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz: DE 301 519 841, vertreten durch den Geschäftsführer Christian Trachsel.

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der coaching eye®, Siegfriedstraße 63a, 64668 Rimbach, Deutschland, vertreten durch ihren Geschäftsführer Christian Trachsel (im Folgenden „coaching eye®") und dem Kunden (im Folgenden „Kunde") gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Etwaig von diesen Geschäftsbedingungen abweichende allgemeine Vertragsbedingungen des Kunden haben auch dann keine Gültigkeit, wenn coaching eye® in Kenntnis dieser abweichenden Bedingungen das Rechtsgeschäft ausführt.

Der Kunde hat nur die Möglichkeit, den Kaufvertrag in deutscher Sprache abzuschließen.

2 - Zustandekommen des Vertrags

Die Angebote von coaching eye® auf deren Internetseiten insbesondere unter der URL www.coaching-eye.de stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, ein Angebot zum Kauf von Waren abzugeben. Hierzu kann der Kunde aus dem Warensortiment von coaching eye® Waren auswählen und diese über den Button „Zum Warenkorb hinzufügen" in einem so genannten Warenkorb sammeln. Vor Abgabe eines verbindlichen Angebots (vgl. § 2 Abs. 2 dieser AGB) hat der Kunde die Möglichkeit, die Waren im Warenkorb jederzeit zu ändern und einzusehen.

Über den Button „kostenpflichtig bestellen" gibt der Kunde einen verbindliches Angebot zum Kauf der vorher im Warenkorb gesammelten Waren ab. Das Angebot kann nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Klicken auf den Button „AGB akzeptieren" diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in sein Angebot aufgenommen hat. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung (Bestellbestätigung) des Kunden durch coaching eye® stellt keine Annahme des Angebots des Kunden dar.

coaching eye® kann dieses Angebot durch Zusendung einer Auftragsbestätigung oder durch Zusendung der bestellten Waren annehmen. Andernfalls gilt das Angebot als abgelehnt.

Bestellungen, die im Webshop getätigt werden und deren Versandadresse nicht in Deutschland liegt, sind von vorneherein unwirksam und werden nicht bearbeitet. Solche Bestellungen sind schriftlich an die in Ziffer 1 genannte Adresse zu richten.

3 - Lieferung, Warenverfügbarkeit

Ist die Ware zum Zeitpunkt der Bestellung dauerhaft nicht lieferbar, so teilt coaching eye® dies dem Kunden unverzüglich mit. In diesem Fall wird das Vertragsangebot des Kunden nicht angenommen. Ein Vertrag wird in diesem Fall nicht abgeschlossen. Soweit möglich wird dem Kunden eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware vorgeschlagen. Der Kunde muss diesen Vorschlag jedoch nicht annehmen.

4 - Preise/ Zahlungsmodalitäten, Versandkosten

Alle Preisangaben verstehen sich in EURO einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer, ausschließlich Kosten für Verpackung und Versand. Die Kosten für Verpackung und Versand (Versandkosten) werden gesondert berechnet.

Die vom Kunden für die Versandkosten zu tragende einheitliche Versandkostenpauschale pro Versandeinheit beträgt für Lieferungen innerhalb Deutschlands 14,95€.

Ein Versand in das europäische und internationale Ausland ist nur dann möglich, wenn zuvor ein gesondertes, schriftliches Angebot von coaching eye® angefordert worden ist, in welchem die Versandkosten außerhalb Deutschlands bestimmt werden.

Dem Kunden stehen ausschliesslich folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung: Vorkasse per Banküberweisung, Kreditkarte, PayPal.

5 - Gewährleistung, Garantie

coaching eye® haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere den §§ 434 ff. BGB.

Eine zusätzliche Garantie besteht bei den von coaching eye® gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Bestellbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

Betrifft der Gewährleistungsfall das eigentliche Zugsystem des coaching eye®, so ist der Kunde für den Rückbau des Systems und den erneuten Aufbau selbst verantwortlich. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung von Kosten, die durch die Aus- und Einbaumaßnahmen entstehen.

6 - Haftung

coaching eye® GMBH haftet

- für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit

- im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit

- bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten

- sowie im Rahmen der Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes

nach den gesetzlichen Bestimmungen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet coaching eye® nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Das coaching eye® System wir zur Montage durch den Kunden geliefert. Er ist angewiesen, die Montage streng nach der beiliegenden Montageanleitung durchzuführen und unter keinen Umständen einzelne Bauteile des coaching eye® Systems durch andere zu ersetzten. Ein Austauschen von Bauteilen durch nicht freigegebene Bauteile kann zum Verlust von Gewährleistungs- und Haftungsansprüchen führen.

Für die einwandfreie Montage des coaching eye® Systems ist der Kunde verantwortlich.

Bei der Montage des coaching eye® Systems besteht Gefahr für Leib und Leben der montierenden Person. Der Kunde hat strengstens darauf zu achten, dass bei der Montage des coaching eye® Systems alle Sicherheitsstandards eingehalten werden und die montierende Person zu jeder Zeit ausreichend gesichert ist. Die Vorgabe zur Montage des coaching eye® Systems ist die Verwendung einer Gelenkteleskop- oder Scherenarbeitsbühne. Solche Systeme lassen sich für einen kurzen Zeitraum bei lokalen Baumaschinenvermietungen günstig leihen. Wohl möglich kann in kleineren Gemeinden auch die Feuerwehr mit einem Leiterwagen aushelfen. Sollten der Kunde jedoch nicht in der Lage sein, das System sicher zu montieren, so ist er angehalten, dieses durch ein professionelles Unternehmen durchführen zu lassen. Geeignete Unternehmen sind zum Beispiel Industriekletterer oder Gebäudereinigungsunternehmen mit entsprechendem Gerät. Für die Sicherheit der montierenden Person ist zu jeder Zeit der Kunde selbst verantwortlich.

7 - Handhabung, Wartung und Reparatur

Bitte achten Sie darauf, dass der Kameraträger des coaching eye-Systems nicht im System verbleibt, wenn dieses nicht im Einsatz und somit unbeaufsichtigt ist. Es besteht die Gefahr, dass spielende Kinder möglicherweise das Seil durchschneiden und dann der Kameraträger herunter fällt. In einem solchen Fall besteht ein Sicherheitsrisiko, das Sie durch das Herausnehmen des Kameraträgers zusammen mit der Kamera sehr einfach vermeiden können. Im unbenutzten Zustand sollte das coaching eye-System als bewegliches Teil nur noch das eigentliche Seil, den Karabinerhaken und die beiden Simplex-Haken aufweisen.

Das Seil des coaching eye-Systems ist aus hochfestem Material, welches auch für die Takelage von Segelschiffen verwendet wird. Es ist für den Einsatz in der freien Natur vorgesehen und widersteht Witterungseinflüssen und mechanischen Belastungen gut. Dennoch können im Laufe der Zeit Verschleißerscheinungen auftreten, die im Reißen des Seils enden könnten. Es ist daher erforderlich, dass das Seil spätestens nach Ablauf eines Jahres ausgetauscht wird. Besonders nach jeder Winterpause wenn Frost und Schnee vorüber sind, ist das gesamte System auf seinen Zustand hin gewissenhaft zu überprüfen und nötigenfalls instand zu setzen, bevor Sie das System wieder in Betrieb nehmen. Wir empfehlen, Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten nur mit original Ersatzteilen von coaching eye durchzuführen.

Die Schellen, die für die Montage des Grundträgers am oberen Ende des Flutlichtmasts eingesetzt werden, sind ebenfalls aus wetterunempfindlichem Material gefertigt. Aber auch sie unterliegen ebenfalls schwer vorherzusagenden Belastungen, die es notwendig machen, dass auch diese Schellen in regelmäßigen Abständen kontrolliert und unter Umständen auch ersetzt werden müssen. Insbesondere dann, wenn sich witterungsbedingte Verschleißerscheinungen wie zum Beispiel Rostansatz oder Lockern der Schelle durch Längen des Materials zeigen. Bitte ziehen Sie die Schellen in diesem Fall nicht einfach nach oder entrosten Sie diese, sondern ersetzten Sie sie bitte unbedingt durch Neuteile.

Grundsätzlich gibt es naturbedingt zahlreiche Einflussfaktoren, die dem Zustand des coaching eye-Systems im Allgemeinen und dem Seil im Besonderen zum Nachteil gelangen. Daher empfehlen wir Ihnen nachdrücklich, insbesondere das Seil immer im Auge zu behalten. Sei es beim einhängen des Kameraträger mal kurz die Verknotungen und Schlaufen gecheckt oder beim hochziehen des Kameraträgers das Seil an sich. Bitte bedenken Sie, dass insbesondere durch Windeinfluss zum Teil erhebliche Belastungen auf das Seil einwirken. Daher weisen wir unmissverständlich darauf hin, dass Seile die Beschädigungen aufweisen, unbedingt ausgetauscht werden müssen. Warten Sie auf keinen Fall, bis das Seil reist. Wenn der Kameraträger aus 13 Meter Höhe herab fällt weil das Seil gerissen ist, können schwerste Kopfverletzungen entstehen, die durch den rechtzeitigen Austausch des Seil ganz einfach zu vermeiden sind. Ganz abgesehen von der Tatsache, dass für die GoPro ein Sturz aus dieser Höhe sicherlich auch ein Totalverlust bedeutet.

Ein Betreiben dieses Systems ist bei Windgeschwindigkeiten über Windstärke 4, das entspricht 8,0 m/s oder 28 Km/h oder 18,4 Mph oder 16 Kn nicht mehr sicher. Wir empfehlen daher nachdrücklich auf einen Einsatz des coaching eye® oberhalb dieser Werte zu verzichten.  

Sie erhalten die Originalersatzteile für das coaching eye-System in unserem Webshop für wenige Euro in Erstausrüstungsqualität. Nur so ist einen störungsfreier und risikoloser Betrieb des coaching eye-Systems gewährleistet und Sie können beruhigt das System dauerhaft einsetzten und haben lange Freude daran.  

8- Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum von coaching eye®

9 - Datenschutz; Speicherung des Bestelltextes

coaching eye® speichert und erhebt im Rahmen der Abwicklung des Vertrags Daten des Kunden. coaching eye® beachtet hierbei insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes.

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz können unter: https://coaching-eye.de/datenschutzinformationen eingesehen werden.

10 – Widerrufsbelehrung für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB

Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (coaching eye® GMBH, Siegfriedstraße 63a, 64668 Rimbach, Telefax: +49 (0)69 – 90 74 96 50, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 

An

coaching eye® GMBH

Siegfriedstraße 63a

64668 Rimbach

 

Telefax: +49 (0)69 – 90 74 96 50

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):

 

___________________________________________________________________

 

Bestellt am (*)/erhalten am (*): ___________________________________________

 

Name des/der Verbraucher(s): ___________________________________________

 

Anschrift des/der Verbraucher(s): _________________________________________

 

Ort, Datum: __________________________________________________________

 

Unterschrift des/der Verbraucher(s): _______________________________________

(nur bei Mitteilung auf Papier)

 

(*) Unzutreffendes streichen.

 

11 - Freiwilliges Rückgaberecht

Für alle Käufe gewährt coaching eye® neben dem gesetzlichen Widerrufsrecht ein freiwilliges Rückgaberecht von insgesamt 30 Tagen ab Warenerhalt. Voraussetzung für die Ausübung des freiwilligen Rückgaberechts ist jedoch, dass Sie die Waren lediglich zur Ansicht und Qualitätssichtung, wie es in einem Ladengeschäft durchgeführt werden kann, aus der Verpackung entnommen haben und die Ware vollständig, in ihrem ursprünglichen Zustand unversehrt und ohne Beschädigung in der Originalverkaufsverpackung zurückschicken. Falls Sie ein Paket retournieren möchten, senden Sie dieses bitte wie unter § 9 beschrieben an uns zurück. Die Rückzahlung erfolgt auf das von Ihnen zur Zahlung verwendete Konto.

Ihr gesetzliches Widerrufsrecht wird von der Einhaltung der Regeln zum ergänzenden vertraglich eingeräumten freiwilligen Rückgaberecht nicht berührt und bleibt unabhängig hiervon bestehen. Bis zum Ablauf der Frist für das gesetzliche Widerrufsrecht gelten ausschließlich die dort aufgeführten gesetzlichen Bedingungen. Das vertraglich eingeräumte freiwillige Rückgaberecht beschränkt zudem nicht Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte, die Ihnen uneingeschränkt erhalten bleiben.

12 - Sonstiges

Beim Kauf von Zubehör, Verschleißteilen, oder sonstigen Waren, die individuell für das jeweilige Anwendungsgebiet angefertigt wurden, hat der Kunde sich vor dessen Verwendung bzw. des Einbaus darüber zu vergewissern, dass die Art der Benutzung im Einklang mit den Vorgaben und Freigaben und etwaigen Beschränkungen des Bedienungshandbuchs des Herstellers steht, oder bei Sonderanfertigungen gleich welcher Art mit den schriftlichen Kundenvorgaben übereinstimmen. Darüber hinaus hat der Kunde nur diejenigen Waren zu benutzen, die für die Benutzung an seinem speziellen Warentyp gefertigt und für dessen Anwendung freigegeben wurden. Der Einbau bzw. die Benutzung eines Produkts, welches nicht für diesen Warentyp gefertigt wurde oder deren Anwendung nicht durch die Bedienungsanleitung gestattet wurde, kann zu Schäden an dem COACHING EYE System bzw. zu Schäden am Leben und der Gesundheit führen. Eine Haftung für solche Schäden seitens coaching eye® besteht nicht; im Übrigen wird auf § 6 verwiesen.

Hinweis zur Batterieentsorgung

Batterien dürfen nicht in den Hausmüll. Ist unter dem Symbol mit der durchgestrichenen Mülltonne auf Ihrer Batterie zusätzlich ein Symbol der nachstehenden chemischen Zeichen (Pb: Batterie enthält Blei, Cd: Batterie enthält Cadmium, Hg: Batterie enthält Quecksilber) abgebildet, bedeutet dies allgemein, dass dieses Metall in der Batterie enthalten und dessen gesetzlicher Grenzwert überschritten ist.

Batterien dürfen auf keinen Fall über den Hausmüll entsorgt werden. Sie enthalten möglicherweise Schadstoffe, die Umwelt und Gesundheit schaden können. Bitte geben Sie Batterien nach Gebrauch bei uns, an den Recyclinghöfen der Kommunen oder im Handel ab. Die Rückgabe ist unentgeltlich und gesetzlich vorgeschrieben. Alle Batterien werden wieder verwendet. So lassen sich wertvolle Rohstoffe wieder gewinnen und zugleich Umwelt und Gesundheit schützen.

13 - Schlussbestimmungen

Auf Verträge zwischen coaching eye® GMBH und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

 

DruckenE-Mail